Marina Stege | gfk
251
page-template-default,page,page-id-251,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive
 

gfk

Training in Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall Rosenberg

 

Die gewaltfreie Kommunikation geht davon aus, dass alle Menschen dieselben universellen Bedürfnisse haben. Menschen versuchen sich die gerade für sie wichtigen Bedürfnisse zu erfüllen und nutzen dafür ihnen bekannte Strategien. Diese Strategien sind jedoch häufig nicht hilfreich und verursachen Konflikte mit anderen, was dazu führt, dass das Bedürfnis nach Harmonie und Frieden unerfüllt bleibt.

 

Die Gfk schafft eine Verbindung von Herz zu Herz. Sie zeigt uns, dass Menschen für Ihr Tun immer gute Gründe haben, denn sie versuchen einfach, sich mit ihren Handlungen ihre jeweiligen Bedürfnisse zu erfüllen. In der Verbindung von Herz zu Herz begegnen sich Menschen mit tiefem Verständnis für ihre unerfüllten Bedürfnisse und sorgen für ihre Erfüllung, indem sie hilfreiche Strategien dazu entwickeln.

 

Als Kommunikationstrainerin biete ich individuelle Arbeit an Konflikten, Wut und Ärger, Glaubenssätzen, Visionssuche, Entscheidungsfindung, Versöhnung und Mediation an. Mit der Haltung der Gfk lässt es sich im Einklang mit sich selbst, mit der Gemeinschaft und mit dem großen Ganzen leben, was eine grundsätzliche Zufriedenheit ermöglicht. Alle Gefühle sind willkommen, wir versöhnen uns mit dem, was ist und gehen unsere Wünsche aktiv an.